IM SHITSTORM

Online-Dating facebook Sie bekommen Hüpfer

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb die Anzeige leer.

290 Comments

Um zu erklären warum, muss ich daher etwas ausholen: In der sogenannten PublicKey oder asymetrischen -Kryptographie die wohl populärste Form der Verschlüsselung wird mit speziellen mathematischen Verfahren ein Schlüsselpaar erstellt. Einen Schlüssel behält man für sich, einen macht man öffentlich. Wenn ich zuströmen eine verschlüsselte Nachricht schicken will, nehme ich dessen öffentlichen Schlüssel, um Allgemeinheit Nachricht zu verschlüsseln. Nur mit dem privaten Schlüssel kann derjenige dann Allgemeinheit Nachricht wieder entschlüsseln. Dieses Verfahren gilt in den meisten Varianten sogar all the rage Zeiten der NSA-GCHQ-Enthüllungen noch als relativ sicher und wird auch von Edward Snowden empfohlen. Bei der PublicKey-Verschlüsselung gibt es aber nach wie vor ein Problem, das noch nicht befriedigend gelöst wurde.

Online-Dating facebook Bogen

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Unter einem Fake-Profil verstehe ich im Folgenden ein Profil, mit dem vorgegeben wird, die Betreiberin oder der Betreiber hätten bestimmte Eigenschaften, die sie nicht haben. Diese Eigenschaften werden in der Folge benutzt, um andere Menschen zu verfälschen. Obwohl es auch viele maschinenbetriebene, automatische Fakes gibt, klammere ich die hier aus. Swindlers routinely seek to cheat lonely people into sending money en route for fictitious suitors or to lure viewers toward pay-for-service pornography pages. Es kann für viele Zwecke sinnvoll und wichtig sein, erfundene Profile anzulegen. Erfundene Profile erachte ich nicht als verwerflich, sogar dann nicht, wenn Plattformen sie aus irgendwelchen Gründen nicht zulassen.

Krieg im Netz

Das Beispiel Julia Schramm ist dabei nur eines von vielen. Viele Shitstorms richten sich auch gegen Unternehmen, die ihre Kunden verärgert haben. Einige der bekanntesten Shitstorms der letzten Jahre im Überblick: Für Unternehmen sind Shitstorms meistens eine PR-Katastrophe. Ist die empörte Masse erst einmal in Fahrt, ist es schwierig, sie zu stoppen. Meist halten Allgemeinheit Kommentatoren dem Konzern alle Fehler und Pannen der letzten Jahre vor. Innerhalb weniger Stunden steht das Unternehmen diesfalls in den Schlagzeilen der Online-Nachrichtenportale. Dabei handelte es sich um einen Fahrschein, der über Facebook verkauft wurde — eine Premiere für die DB.

Kommentare