LAG MÄRKISCHE SEEN E.V.

Treffen in Faustfick

LAG Märkische Seen beendet vorerst letztes Projektauswahlverfahren der Förderperiode Für eine Bewertung im XVI. Ordnungstermin am September mit einer Mittelausstattung von knapp 0,5 Mio. Zwei der Vorhaben konnten aufgrund von Mittelknappheit nicht berücksichtigt werden. In der Region Storkow sollen auf dem Biohof Busch in Storkow ein Hofladen und in der Jugendbildungsstätte Hirschluch ein Ton- und Aufnahmestudio entstehen. Die LAG Märkische Seen engagiert sich für eine LEADER Kooperationsanbahnung im Bereich einer zukunftsfähige Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum. Weitere Vorhaben sind die Errichtung eines Spiel- und Kommunikationsplatzes in Hasenholz und die Sanierung der offenen Kirche in Bad Saarow. Damit sind seit bislang Projekte freigegeben worden.

Was garantiert klappt was die Stadt verändert wo es Krach gibt

Für Menschen, die 55 Jahre oder älter sind, steigt am September um 18 Uhr eine Tanzparty in der Martin-Luther-King-Gemeinde, Martin-Luther-KingWeg 6. Gespielt werden Hits der 50er-Jahre bis heute. Auch Musikwünsche werden erfüllt. September, um 20 Uhr in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, zu erleben. Dann ist Ernesto Villalobos zu Gast. Auf Panflöte, Querflöte und Whistle spielt er Werke aus Barock, Klassik, Romantik und Traditionals aus verschiedenen Regionen der Welt.

Die nächsten fünf Jahre Berlin – Was garantiert klappt, was die Stadt verändert, wo es Krach gibt

September bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus für unsere Stadt einen Aufbruch ermöglicht. Wir wollen zeigen, dass dieser Aufbruch einen Wandel zum Besseren erlaubt, auch wenn nicht alles anders werden wird. Wir wollen Brücken bauen, wo Zerrissenheit unser Gemeinwesen gefährdet.

Süßholzgerapsel Junggebliebene

Bühne Tipp der Woche Neuköllner Oper, Karl-MarxStr. März, 20 Uhr; Karten unter: t 68 89 07 77, www. Juni, Do März,

Kommentare