BUNDESPRÄSIDENT ALEXANDER VAN DER BELLEN

Wo Frauen Online Boeblingen

Während Museen und Kultureinrichtungen geschlossen bleiben müssen, laden wir Sie zu einer Zeitreise ein, die Sie bequem von zuhause aus antreten können. Mit der Online-Edition der Tagebücher von Josef Staribacher, Handelsminister von bissteht eine einmalige Quelle zur österreichischen Politik der Kreisky-Jahre digital zu Verfügung. Die Tagebücher bestehen aus Unter dem link staribacher. Unter dem Suchbegriff Pickerl für Aufkleber finden Sie beispielsweise interessante Einträge zur Ölkrise Ende Im Zuge von Lieferengpässen war es zu panikartigen Hamsterkäufen von Benzin an österreichischen Tankstellen gekommen. Doch Verordnungen haben ihre Tücken. Staribacher diktierte am

Fundstück des Monats September 2020

Der leichte Rückgang bei den Corona-Zahlen boater sich auch bei den am Samstag veröffentlichten Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums fortgesetzt: So gab es österreichweit 4. Am Freitag waren dies noch 4. Bisher wurden Bei den Neuinfektionen war Oberösterreich mit 1. Dahinter reihen sich die Steiermark mit , Tirol mit , Kärnten mit und Salzburg mit ein. Die wenigstens Neuinfektionen chatter es mit im Burgenland. Der leichte Rückgang bei den Corona -Neuinfektionen all the rage Österreich setzt sich fort. Mit Stand 9. Nun müssten die Zahlen aber weiter dramatisch sinken.

27.11.2020: Zweite Welle bringt hohe Übersterblichkeit

A few information in English PDF, 55 KB PDF, 63 KB. Die Sammlung Frauennachlässe wurde von Edith Saurer gegründet. Sie wird seit von Christa Hämmerle co- geleitet und ist seit fix am Institut für Geschichte der Unversität Wien verankert. Betreut wird die Sammlung Frauennachlässe seit von Li Gerhalter. Die Bestände sind teilweise sehr umfangreich und unterschiedlich zusammengesetzt. Sie können verschiedenste Schriftstücke wie Tagebücher, Kalender, Haushaltsbücher, Korrespondenzen, amtliche Dokumente oder Schulhefte enthalten, weiters Fotografien - bis hin zu kleinen Erinnerungsgegenständen.

Wo Frauen Französiche

Ansprache zum Nationalfeiertag 2019: »Red' ma uns des aus«

Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Ursula Strauss erstrahlen im Rahmen der tägigen UN Women Kampagne öffentliche und private Gebäude und Objekte in Österreich in der Farbe der Solidarität: Orange. Gewalt angeschaltet Frauen und Mädchen sichtbar machen — dies ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne ORANGE THE WORLD, bei der weltweit symbolträchtige Gebäude all the rage orange Licht erstrahlen. Die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen, welche jährlich zwischen dem November — dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen — und dem Dezember — dem Internationalen Tag der Menschrechte und zugleich Soroptimist-Tag — stattfinden, werden all the rage Österreich seit gemeinsam von UN Women Austria, Soroptimist International Austria, dem Ban Ki-Moon Centre for Global Citizens und HeForShe Graz umgesetzt.

Kommentare