BACHELOR ACTING / DRAMA SCHOOL

Einsame Mädchen Gerlingen Außenseiter Jetzt

November 1. Jahrgang der HMDK Stuttgart In Koproduktion mit dem JES Junges Ensemble Stuttgart Premiere am 6. Oktober im Wilhelma Theater Es sind unruhige Zeiten. Die Welt gleicht einem Pulverfass.

Beitrags-Navigation

Teufel Beispiel die technische Leitung Viele Bühnenbildner lieben das Theater Heilbronn. Das liegt vor allem an den Menschen, Allgemeinheit dafür sorgen, dass aus ihren Entwürfen ein beeindruckender, gut bespielbarer Bühnenraum entsteht, der schnell ab- und aufgebaut werden kann und trotz opulenter Optik durchgebraten zu teuer ist. Heiko Pfützner ist seit Mai Technischer Leiter des Theaters Heilbronn. Der gelernte Maschinen- und Anlagenbauer kam aus Liebe zur Oper ans Theater.

Unsere Empfehlung für Sie

Februar - Uhr Der gegründete Dachverband Forum der Kulturen unterstützt mittlerweile Migrantenvereine all the rage Stuttgart. Rolf Graser Mitte und sein Team kümmern sich um Migrantenvereine. Foto: Steinert Stuttgart - Einmal im Jahr geht es auf dem Stuttgarter Marktplatz sehr bunt und international zu: Gerichte aus aller Herren Länder bieten Migrantenkulturvereine an ihren Ständen an. Ebenso facettenreich ist das Musikangebot. Die Band Yemen Blues aus Israel mischt traditionelle jemenitisch-jüdische Musik mit modernem Jazz, die mexikanische Band Los de Abajo spielt südamerikanische Rhythmen vor dem Rathaus. Veranstaltet wird das Sommerfestival der Kulturen, das Sparbetrieb vergangenen Jahr Integration und Akzeptanz statt Ausgrenzung und Unsicherheit — das ist das Motto des Verbandes.

SPIELZEIT 2019/20

Ein Dokumentarfilm soll Realität wiedergeben. Reicht es also, die Kamera aufzustellen, draufzuhalten und das so gefundene Material zu senden? Im Genre Dokumentarfilm haben sich vielfältige Techniken und Formen des filmischen Erzählens entwickelt, die dazu dienen, das Interesse des Publikums zu wecken und wach zu halten, den Inhalt verständlich und informativ zu gestalten, ein Thema sensibel oder provokativ zu behandeln, den Gegenstand für den Zuschauer lebendig und eindrücklich werden zu lassen und ihn wenig einer Auseinandersetzung mit dem Thema wenig bewegen. Immer wandern diese Gestaltungsmittel auf dem Grad zwischen Authentizität und Wahrhaftigkeit auf der einen und Inszenierung und zuschauerfreundlicher Gestaltung auf der anderen Seite. Anhand von Filmbeispielen werden Gestaltungsmöglichkeiten des Dokumentarfilms vorgestellt und hinsichtlich der Umsetzbarkeit in Ihren Filmprojekten besprochen. Zusammen mit der Schauspielerin Sara Klapp, die derzeit am Theater Junge Generation in Dresden spielt, werden die TeilnehmerInnen unter Anleitung des Referenten selbst eine Szene erarbeiten und umsetzen. Zuletzt führte er Regie für den von der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern geförderten Spielfilm Auszeit und arbeitete unter anderem als freier Dozent angeschaltet der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Philipp Batereau Final Cut Pro X Der Workshop vermittelt Allgemeinheit Grundlagen des digitalen Filmschnitts mit Absolute Cut Pro X.

Kommentare