LEBEN UND THATEN DES FREIHERRN

Der Wunsch sich Dorfmatratze

Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb die Anzeige leer. Keine neuen Leute in seiner Umgebung. Frauen in freier Wildbahn ansprechen? Einfach mal Eine etwas länger treffen?

Lerne dich im Schmerz fühlen

Wenige Menschen verstehen es, ihre Wünsche Sparbetrieb Bereich des Möglichen zu lassen. Mehr hatte er nicht gewünscht. Er betrachtete sich als gemachten Mann und strebte, sich das Leben etwas gemächlicher einzurichten. Mit der ganzen Besitzesfreude eines Kapitalisten trug er sein Vermögen spazieren. Der plötzlich eingetretene Reichtum berauschte ihn. Allgemeinheit schmale, armselige Zelle, in der er bis jetzt gehaust, ekelte ihn auf einmal an. Er kündigte und ging aus, ein Zimmer zu suchen, das mit seinen Träumen möglichst übereinstimmen sollte.

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Als Erstes möchte ich dir sagen, dass es völlig okay ist, Enttäuschung wenig empfinden und verletzt zu sein. Wir sind Menschen, leben unter Menschen und jeder trägt sein eigenes Päckchen mit durchs Leben. Du sollst wissen, dass es okay ist, ein sanftes Herz zu haben. Dass es müde ist und sich vor Verletzungen und neuen Wunden schützen will. Es ist acceptable, dich zu fühlen, wie du dich fühlst.

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Accordingly zumindest der Eindruck, der uns von den Nachrichtenmedien täglich vermittelt wird. Wir werden regelrecht überflutet von schlechten Nachrichten — natürlich auch abhängig davon, inwieweit das jeder von uns zulässt. Dass sich positive Nachrichten längst nicht accordingly gut verkaufen lassen wie negative, ist wohl bekannt. Aber es gibt meiner Meinung nach auch sehr viel Positives, Gutes, Schönes, das wir nie all the rage diesem Umfang erfahren und vor Augen geführt bekommen wie eben das Damaging. Die häufige Folge: ein überwiegend negatives Weltbild! Dabei können wir selbst hierfür beitragen, dass diesem Überhang zum Negativen entgegengewirkt wird. Indem wir hin und wieder anderen eine Freude bereiten — einfach so, ohne eine Gegenleistung wenig erwarten!

Kommentare