GAY CHAT: DIE BESTEN SEX- & DATING-APPS FÜR SCHWULE MÄNNER

Dating mit Facestanding

Eher unwahrscheinlich. Das dachten sich auch die Betreiber der kostenlosen Online-Datingagentur OKCupid, nachdem sie die Daten ihrer 1,5 Millionen aktiven Nutzern einem kritischen Blick unterzogen hatten. Die Erkenntnisse, zu denen sie gelangten, hat Christian Rudder für den OKCupid Blog aufgeschrieben. Erstaunlicherweise fand sich unter den Frauen das gleiche Phänomen. Was bringt diese Mogelei? Statistisch betrachtet viel. Offensichtlich bekommen kleinere Frauen nämlich mehr Aufmerksamkeit. Auf OKCupid zumindest werden sie deutlich häufiger kontaktiert.

Navigationsmenü

Für viele Homosexuelle gehören gesellschaftliche Benachteiligung und Ausgrenzung — trauriger Weise immer mehr — zum Alltag. Doch das mit Diskriminierung gibt es auch innerhalb der Community. Wir haben mit jemandem gesprochen, der auf Grindr und Planet Romeo so manches beobachtet hat. Darf ich vorstellen: Alex. Grundsätzlich finde ich Dating-Apps ganz geil. Alex auch.

Next-Level-Diskriminierung

Jedoch lernen immer mehr ihren potenziellen Partner über Dating-Apps kennen. Die wohl bekannteste und meistdiskutierte davon, Tinder, hat das Onlinedating salonfähig gemacht und zum Teil entstigmatisiert. Die App zum Swipen Bilder des Gegenübers werden mit einer Wischgeste nach rechts oder links als urbar oder schlecht bewertet wurde zum Synonym für die Datingwelt in Zeiten von Selfies, Social Media und Selbstdarstellung. Neben den jungen Dating-App-Klassikern gibt es immer mehr Plattformen, die auf eine spezifische Zielgruppe hin konzipiert wurden. Candidate versucht den oberflächlichen Mief der Dateanwendungen loszuwerden.

Jeder User hat das Recht auf freie Meinungsäußerung.

Gleichklang Limited. Hannover Hannover ots. Über bisexuelle Menschen gibt es viele Vorurteile.

Kommentare