FILM-ARCHIV

Im Bett Hauptsache

Episode 6 Episode 6 Als Barkeeperin und Videobloggerin Molly ihren Kneipenjob verliert, muss sie schnell eine andere Geldquelle auftun, denn die Jährige hat einen Berg Schulden. Sie bewirbt sich auf alle Jobs, die sie online findet, darunter auch eine Stelle als Ganztages-Pflegerin einer alten Dame, die sie prompt bekommt. Doch als Molly ihr Zimmer in Bettys düsterem, uraltem Haus bezieht, laufen ihr Schauer über den Rücken. Und als sie am nächsten Morgen frische Krallenspuren an der Innenseite ihrer Tür findet, ist sie entsetzt. Eigentlich will Molly sofort kündigen, doch sie bleibt, um Antworten zu finden, die beweisen, dass sie nicht verrückt ist. Hinrichtungen wurden öffentlich im Hof vollzogen und sind beispielhaft für die menschenverachtenden Zustände. Einem Mann soll es jedoch gelungen sein, dem Galgen auf mysteriöse Weise zu entfliehen. Seitdem wandert sein Geist durch das Gemäuer. Obwohl das Gefängnis seit geschlossen ist, halten sich die Gerüchte hartnäckig.

Als ob der Bauch bis zum Hals aufgerissen wird

Es passiert jeden Tag. Ein Kind wird missbraucht. Vom Vater, von der Patentante, vom Pfarrer, von der Mutter, vom Sporttrainer, vom Nachbarjugendlichen Wo gibt es Hilfe? Gespannt haben die beiden Frauen den Prozess verfolgt, vergangenes Jahr all the rage Freiburg: Eine Mutter hatte ihren Sohn missbraucht, das Kind ihrem Partner ausgeliefert sowie gegen Geld weiteren Männern, jahrelang. Das Landeskriminalamt sagte: Noch nie habe man einen so schlimmen Missbrauchsfall. Es kostet sie viel Überwindung, aber sie wollen berichten, was ihnen angetan wurde. Damit Kinder gerettet werden.

Kommentare